Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

VW will Neuwagen anbieten und Skandaldiesel austauschen: Abwrackprämie reloaded oder genialer Schachzug zur Markenrettung?

VW will den Besitzern von PKW, die vom Skandal-Dieselmotor EA 189 angetrieben werden, möglicherweise lukrative Angebote machen. Insbesondere bei den 1,6 Liter-Modellen soll es erhebliche Anreize zum Neuwagenkauf geben - unabhängig von der Kilometer-Laufleistung, was die Sache natürlich für Vielfahrer interessent macht. Für VW könnte sich die der Abrwackprämie ähnelnde Thematik extrem lohnen, denn Volkswagen schlägt mehrere Fliegen mit einer Klappe und schafft sich selbst einen Ausweg aus der Krise.

  • Die mit dem Auto und der Marke eigentlich zufriedenen Kunden werden als VW-Kunden gehalten
  • Die Neuwagen-Produktion wird erheblich angekurbelt
  • Die hohen Kosten der Rückrufaktion werden minimiert
  • Der Ruf der Marke wäre auf gutem Kurs
  • Der Umsatz der Marke wäre auf Jahre gesichert

Der Erfolg ist natürlich davon abhängig, wie schnell und wie attraktiv VW und die Markentöchter den genervten Autobesitzern entsprechende Angebote machen können werden. Insbesonder im Firmenkundenbereich würde dies natürlich vor dem Jahreswechsel extrem Sinn machen.