Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

VW-Rückrufaktion erst im Frühjahr 2016

VW hat angekündigt, erst im Frühjahr 2016 die ersten Besitzer von Dieselfahrzeugen anzuschreiben und die vom VW-Abgasskandal betroffenen PKW in die Werkstatt zurück zu rufen. Für Fahrzeugbesitzer verlängert sich dadurch die "Durststrecke" hin zu einer konkreten Offenlegung von Schadensersatzforderungen. Es ist völlig unklar, was und wie VW nachbessern will. In den aktuellen Verlautbarungen wird sogar davon gesprochen, dass bei manchen Fahrzeugen lediglich ein Software-Update notwendig ist, bei anderen aber der Austausch von Teilen. Diese unterschiedlichen Arbeitsvorgänge könnten darauf schließen lassen, dass es auch unterschiedliche Artnen von Manipulationen an den Abgassystemen gab.