Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

VW-Dieselskandal Schadensersatz - Wann müssen VW-Besitzer tätig werden? - VW, AUDI,SKODA, SEAT

Viele Mitglieder der Interessengemeinschaft EA 189 fragen in diesen Tagen: "Was kann ich überhaupt machen?" - Gemeint ist die völlig unklare Situation rund um den Diesel-Abgasskandal. Wie es auch ausgeht: Die Manipulationen an den Abgassystemen von 1,6 Liter und 2,0 Liter-Dieselmodellen mit der so genannten Clean-Diesel Technologie führen auf jeden Fall zum Wertverlust eines gekauften VW, Audi, SEAT oder Skoda.
Selbst wenn die Rückrufaktion perfekt ablaufen würde hängt dem Fahrzeug ein Mangel an, der sich z.B. aus dem schlechten Ruf der GTD-Technologie ergibt und z.B. einen niedrigeren Verkaufspreis bringt. In aufwändigen Gutachten muss auch nachgewiesen werden, wie sich die Nachbesserungen auf Dieselverbrauch, Abgaswerte und Motorleistung auswirkt. Auch ist ungeklärt wie der Sachverhalt der jahrelangen Umweltverschmutzung durch das Nichteinhalten von angegeben Emissionswerten gewertet werden kann. Viele Autobesitzer haben sich aus Umweltgründen für einen "Clean Diesel" entschieden um dann sehr aktiv an der Stickoxyd-Belastung der Umwelt beizutragen.

Ob allerdings die Rückgabe des Fahrzeugs aktuell der richtige Weg ist? Käufern stehen Gewährleistungsrechte nach § 437 BGB zu: Nicht zu beseitigende Mängel ermöglichen den Rücktritt vom Vertrag. Das Auto geht zurück zum Händler, der Kaufpreis wird abzüglich der gewonnenen Nutzungsvorteile zurück erstattet. Kaufrechtliche Ansprüche verjähren allerdings nach 2 Jahren. Wer früher einen Vertrag abgeschlossen hat, der kann den Händler um Verzicht auf die Einrede der Verjährung bittet oder an die Adresse des VW-Konzerns auf "arglistige Täuschung" klagen und Schadensersatz fordern. Hier ist dann definitiv der Hersteller in der Haftung, denn arglistige Täuschung wird man den Händler nicht vorwerfen können. Auch ist momentan völlig unklar, ab es außer dem freiwilligen Verzicht der Händler Möglichkeiten zur Verjährungshemmung gibt. Dort, wo die Verjährung ausläuft muss man halt schnell reagieren und Ansprüche formulieren, idealerweise mit Hilfe eines anwaltlichen Schreibens mit Fristsetzung.

Grundsätzlich sind das alles Einzelfallentscheidungen. Mitgliedern der Interessengemeinschaft EA 189 können aktuell nach Registrierung Musterbriefe an Händler und Hersteller downloaden. Sie können zudem bei Kooperationsanwälten der Gemeinschaft eine kostenlose Deckungsabfrage bei der Rechtsschutzversicherung in Auftrag geben.