Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

Rupert Stadler

Audi: Ex-Manager Hatz ist wieder auf freiem Fuß

03.07.
2018
Audi A4

Bremen, 29. Juni 2018

Der ehemalige Audi-Manager Wolfgang Hatz ist aus der Untersuchungshaft entlassen. Gegen eine Kaution von drei Millionen Euro ist der Haftbefehl außer Vollzug gesetzt. Außerdem darf Hatz keinen Kontakt zu anderen Verfahrensbeteiligten haben. Das hat das Oberlandesgericht München entschieden.

Audi-Chef Stadler wollte Mitarbeiter der Audi Diesel-Task-Force beurlauben

20.06.
2018

Nach Informationen der Süddeutschen, des NDR und des WDR, wollte der beurlaubte Audi-Chef Rupert Stadler einen Mitarbeiter, der umfassend bei Ermittlungen im Abgasskandal geholfen hat beurlauben. Die Staatsanwaltschaft München wertet ein abgehörtes Telefonat, in dem Stadler Überlegungen dazu angestellt hat, als Versuch die Ermittlungen gegen ihn zu erschweren.

Der Vorstandschef von Audi wurde am Montag wegen Verdunkelungsgefahr inhaftiert und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft in der JVA Augsburg-Gablingen.

Abgasskandal: Rupert Stadler Audi-Boss wegen Verdunkelungsgefahr festgenommen

18.06.
2018

Rupert Stadler, Chef des in den Abgasskandal verwickelten Audi Konzern ist als erster Vorstandschef im Abgasskandal festgenommen worden und sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft München II teilte mit, dass die Ermittlungsrichterin aufgrund von Verdunkelungsgefahr die Untersuchungshaft für Rupert Stadler angeordnet hat.