Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

Fahrverbote in Frankfurt umgehen: Autokredit widerrufen und Diesel loswerden

Fahrräder statt Fahrverbote

Bremen, 7. September 2018. Hamburg, Stuttgart, Frankfurt – die Liste mit dem Diesel-Aus in deutschen Städten wird länger. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Die Luft in deutschen Städten ist zu schmutzig. Prüfen Sie jetzt Ihre Chance auf den Widerruf ihres privaten Autokredits und werden Sie Ihren Diesel los.

Dieselfahrzeuge gelten als Hauptverursacher für die hohe Belastung von gesundheitsschädlichen Stickoxiden. Die Konsequenz auch aus dem Abgasskandal: Fahrverbote in deutschen Städten.

Fahrverbote treffen auch Euro-5-Diesel

Das betrifft mitnichten nur alte Dieselfahrzeuge. Ab September 2019 gilt das Diesel-Aus für Autos mit der Euro Norm 5. Die sind zum Teil gerade mal zwei Jahre alt und wurden von Kunden im Vertrauen auf umweltfreundliche Technologie gekauft. Im Abgasskandal stellt sich heraus: Auch jüngere Dieselautos pusten erheblich mehr Schadstoffe in die Luft als erlaubt. Zum Teil wird die Abgasreinigung im Straßenbetrieb ganz abgeschaltet.

Prüfen Sie Ihre Chance auf den Widerrufsjoker

Da kommt der sogenannte Widerrufsjoker ins Spiel. Widerrufen Sie Ihren privaten Autokredit- oder Leasingvertrag erfolgreich, geben Sie als Folge Ihr Fahrzeug zurück und erhalten alle geleisteten Zahlungen. Eventuell müssen Sie mit einem Abzug für bereits gefahrene Kilometer rechnen. Nach Erfahrung von HAHN Rechtsanwälte ist diese Möglichkeit trotzdem für viele Autofahrer wirtschaftlich sinnvoll.

Der Widerruf kommt nicht nur für Betroffene des Abgasskandals in Betracht. Alle Autofahrer mit privater Autofinanzierung haben diese Chance. Unter einer Bedingung: Es gibt Fehler in Ihrem Vertrag. „Wir haben mehr als 1.000 Verträge mit Herstellerbanken und anderen Kreditinstituten geprüft“, erklärt Lars Murken-Flato, Fachanwalt bei HAHN Rechtsanwälte. „90 Prozent davon sind fehlerhaft und noch nach Jahren widerruflich“, resümiert er. Fehler, die Ihnen als Verbraucher den Widerruf nach der eigentlichen Frist von 14 Tagen möglich machen, gibt es etwa häufig in den Widerrufsinformationen.

Der Widerrufsjoker ist besonders für Betroffene des Dieselskandals eine lukrative Möglichkeit, den Schaden, den sie durch Autohersteller erlitten haben, zu kompensieren. Überschlagen Sie in wenigen Schritten mit dem kostenfreien Online-Rechner für den Widerruf Ihres Autokredits von HAHN Rechtsanwälte einmal selbst, ob diese Rechnung für Sie aufgeht.

Ob Ihr Vertrag ebenfalls fehlerhaft und noch widerruflich ist, prüft HAHN Rechtsanwälte schnell, kostenfrei und unverbindlich während einer individuellen Erstberatung.

Betroffene des Abasskandals müssen ihr Recht einfordern – sonst zahlen sie die Zeche

Die Erfahrung aus drei Jahren Abgasskandal zeigt: Als Betroffener müssen Sie aktiv werden, um zu Ihrem Recht zu kommen. Seitens der Politik und der Autohersteller können Sie absehbar nicht mit Unterstützung rechnen. Lars Murken-Flato spitzt zu: „Die Kunden zahlen die Zeche im Dieselskandal“. Dabei haben Betroffene des Dieselskandals Rechte. Sie reichen vom Widerruf des Autokredits bis zum Schadenersatzanspruch. Werden Sie aktiv und prüfen Ihre Möglichkeiten.

HAHN Rechtsanwälte vertritt mehr als 2.000 Betroffene gegen Autohersteller im Dieselskandal mit mehr als 30 Jahren Erfahrung auf Verbraucherseiten.

Tags zum Artikel

Fahrverbote

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <strong> <ul> <ol> <li>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.