Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

Entschuldigungstour in den USA

VW-Vorstand Müller hat seinen Auftritt auf der Automesse in Detroit genutzt, um nochmals in den USA um Entschuldigung für den Volkswagen-Abgasskandal zu bitten. Etwa 600.000 Autos waren in Amerika mit der Schummelsoftware verkauft wurden. Am überwiegenden Anteil können technische Veränderungen - wie der Einbau eines neuen Katalysators - vorgenommen werden. Einen Teil der Autos wird VW aber zurücknehmen müssen, da die entsprechenden Motoren wohl nicht an die scharfen US-Abgasnormen angepasst werden können. Im weiteren Verkauf des Verfahrens wird auch erwartet, dass VW den Betroffenen in den Vereinigten Staaten großzügige Angebote zum Neuwagenkauf machen wird.