Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung

Audi Bank - Autokredit widerrufen

Audi A3

90% aller Finanzierung ab 02.11.2002  können über einen Widerruf rückabgewickelt werden.

Gute Nachricht für Audi-Fahrer: Vermutlich können sie ihren Autokredit bei der Audi Bank widerrufen. Das ist die Chance für Diesel-Fahrer, ihren Schaden aus dem Abgasskandal auszugleichen. Hintergrund: Viele Verträge enthalten Fehler. Deshalb können Autofahrer noch nach Jahre erfolgreich widerrufen.

Das gilt nicht nur für Diesel-Fahrer, sondern grundsätzlich für alle, deren Finanzierung über die Audi Bank läuft. Der erfolgreiche Widerruf setzt voraus, dass es Fehler im Autokreditvertrag gibt. Dazu zählen falsche oder unvollständige Angaben und eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. Gelingt der Widerruf des Kreditvertrages, hat das automatisch die Rückabwicklung des Kaufvertrages des Fahrzeuges zur Folge. Das heißt, der Audi-Fahrer hat Anspruch auf die Rückerstattung aller bereits geleisteten Zahlungen, möglicherweise abzüglich einer Nutzungsentschädigung, die sich nach den gefahrenen Kilometern berechnet.

Üblicherweise können Verbraucher nach Vertragsabschluss 14 Tage lang ihren Kreditvertrag widerrufen – vorausgesetzt, alle Unterlagen sind vollständig und ohne Fehler. Ist das nicht der Fall,  gilt das sogenannte „ewige Widerrufsrecht“. Diesen Widerrufsjoker kann die Mehrzahl aller Verbraucher mit Autokreditverträgen ausspielen.

Diese Fehler könnten Verträge mit der Audi Bank enthalten

Ein häufiger Fehler von Autobanken ist, das Kündigungsrecht des Darlehensnehmers nicht oder an schlecht auffindbaren Stellen des Vertrages aufzuführen.

Auch fehlende Vertragsunterlagen führen dazu, dass die 14-tägige Widerrufsfrist nicht startet. Bekommt der Kunde eine Kopie ohne eigene Unterschrift, kann das zum ewigen Widerrufsrecht führen. Darlehnsnehmer müssen eine Ausfertigung bekommen, die von allen Vertragspartnern unterschrieben ist.

Ebenso muss klar sein, in welcher Höhe der Kreditnehmer Zinsen zahlen muss. Oft sind die Formulierungen um den Tageszins falsch oder irreführend.

Der Vertrag muss klar machen, welche Folgen ein möglicher Widerruf für den Kunden hat. Dazu zählt etwa die Aufklärung darüber, dass der Finanzierungsvertrag bei der Autobank und der Kaufvertrag sogenannte verbundene Verträge sind. Widerruft der Darlehnsnehmer den Autokreditvertrag erfolgreich, hat das die Rückabwicklung des Kaufvertrages zur Folge. Das erwähnen manche Verträge gar nicht. Andere führen unzulässige Widerrufsfolgen auf. Beide Fehler führen jeweils dazu, dass das ewige Widerrufsrecht gilt.

Diese Verträge können Audi-Fahrer vermutlich widerrufen

Grundsätzlich können alle Audi-Fahrer, die ihren Autokreditvertrag mit der Audi Bank nach dem 1. November 2002 abgeschlossen haben widerrufen, wenn es Fehler im Vertrag gibt. Das gilt auch für Darlehen, die bereits vollständig zurückgezahlt sind oder wenn der betreffende Audi inzwischen verkauft ist.

Bei Verträgen, die zwischen dem 2. November 2002 und dem 13. Juni 2014 abgeschlossen wurden, müssen Kreditnehmer damit rechnen, einen Nutzungswertersatz zu zahlen. Der fällt umso weniger ins Gewicht, je weniger Kilometer das Auto auf dem Tacho hat. Unter Umständen bleibt also bei einem erfolgreichen Widerruf trotz des anzusetzenden Wertersatzes mehr im Portemonnaie als beim Verkauf des Wagens. Besonders Diesel-Fahrer müssen wegen des Abgasskandals enorme Wertverluste auf dem Gebrauchtwagenmarkt hinnehmen.

Alle, die ihren Darlehensvertrag nach dem 13. Juni 2014 abgeschlossen haben, können damit rechnen, dass dieser Wertersatz entfällt. Dazu gab es eine äußerst verbraucherfreundliche Gesetzesänderung.

So stehen die Chancen, die Audi-Finanzierung loszuwerden

HAHN Rechtsanwälte vertritt zahlreiche Darlehensnehmer von Autokrediten. Nach Überprüfung von mehr als 1000 Verträgen kommt Peter Hahn, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, zu dem Schluss: „90 Prozent der Kreditverträge können noch widerrufen werden.“

Die Spezialisten von HAHN Rechtsanwälte gehen von sehr guten Erfolgsaussichten auch für Kunden der Audi Bank aus, wenn Widerrufs- oder Vertragsinformationen fehlerhaft sind.

Das finanzielle Risiko beim Widerruf ist überschaubar

Audi-Fahrer mit Rechtsschutzversicherung müssen sich keine Sorgen, um das finanzielle Risiko eines Widerrufs machen. In der Regel übernehmen die Versicherungen die Kosten dafür. Aber auch ohne Rechtsschutzversicherung kann sich der Widerruf lohnen. HAHN Rechtsanwälte bietet allen Darlehnsnehmern der Audi-Bank einen kostenfreien Erstcheck an. Sie prüfen ihre Unterlagen und ob die Rechtsschutzversicherung die Kosten für den Widerruf übernimmt. Danach beraten sie den Verbraucher dazu, ob ein Widerruf möglich ist und ob er ihnen einen wirtschaftlichen Vorteil bringt.

Auch für Audi-Fahrer ohne Rechtsschutzversicherung kann sich der Widerruf wirtschaftlich lohnen. HAHN Rechtsanwälte berät Betroffene zu ihren Möglichkeiten und bietet faire Kostenmodelle.

Peter Hahn empfiehlt für den Widerruf von Autokreditverträgen auf jeden Fall fachanwaltliche Beratung. Für juristische Laien ist es schwer, die Vertragsdetails lückenlos zu überprüfen.

Fazit: Ein Check lohnt sich in jedem Fall

Für alle Audi-Fahrer, die ihr Fahrzeug über die Audi Bank finanziert oder privat geleast haben, könnte sich ein Widerruf ihres Vertrages lohnen. Besonders lukrativ ist der Widerrufsjoker für Betroffene des Abgasskandals. Dazu zählen derzeit Fahrer folgender Diesel-Modelle:

Betroffene Diesel-Fahrzeuge von Audi

  • Audi A1 (1.4 TFSI)
  • Audi A1 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (2009 - 2014)
  • Audi A3 (1.4 TFSI)
  • Audi A3 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (2008 - 2014)
  • Audi A3 (1.6 TDI Sportback) (Euro 6)
  • Audi A4 (2.0 TDI) (2007 - 2013)
  • Audi A5 (2.0 TDI)
  • Audi A4 (2.0 TDI) Avant (Euro 6)
  • Audi A 5 (3.0 TDI)
  • Audi A6 (2.0 TDI)(2008 - 2014)
  • Audi A6 (2.0 TDI Avant) (Euro 6)
  • Audi A 6 (3.0 TDI)
  • Audi Q3 (2.0 TDI) (2011 - 2013)
  • Audi Q3 (2.0 TDI quattro)
  • Audi Q5 (2.0 TDI) (2008 - 2015)
  • Audi Q 5 (3.0 TDI)
  • Audi Q 7 (3.0 TDI)
  • Audi TT (2.0 TDI) (2008 - 2013)

Ihre Fahrzeuge verlieren massiv an Wert. Bei erfolgreichem Widerruf können sie ihr finanziertes Auto loswerden und ihren wirtschaftlichen Schaden ausgleichen.

Aber auch Besitzer von Benzinern sollten ihre Optionen überprüfen. Das ewige Widerrufsrecht bezieht sich auf alle Kreditverträge, nicht nur auf solche für Diesel-Fahrzeuge.

Rechtsanwälte bieten kostenfreie Erstberatung und Online-Rechner

Bei HAHN Rechtsanwälte kostet Audi-Fahrer ein erster Check der Unterlagen nichts. Das hilft beim Abschätzen der Chancen für den jeweiligen Verbraucher.

Außerdem bieten die Anwälte einen kostenfreien Rechner an. Damit können Darlehensnehmer überschlagen, wie lukrativ ein erfolgreicher Widerruf ihres Autokredits sein könnte. Sie tippen einfach einige Eckdaten ihres Vertrages ein. Dazu zählen der Kaufpreis und die gefahrenen Kilometer, die Daten des Vertragsabschlusses und der ersten Rate, die Höhe der Anzahlung und der monatlichen Rate. In Sekundenschnelle sehen Verbraucher den möglichen wirtschaftlichen Vorteil, der ihnen bei erfolgreichem Widerruf winkt.

Den Rechner und weitere Hintergrundinformationen gibt es hier:
Onlinerechner für den Vorteil beim Widerruf Autokredit