Für Autofahrer im Abgasskandal
Soforthilfe: 0800 1890000
Autos im Kreisverkehr

Gratis Erstberatung & Vertragsprüfung

Auch 3-Liter-Diesel in den USA vom Abgasskandal betroffen

Möglicherweise sind in den USA 75.000 PKW mit einem 3.0-Liter-Diesel-Motor unterwegs, der vom aktuellen Abgasskandal betroffen sein könnte. Der 3.0 TDI-Motor kam in verschiedenen AUDI-Modellen zum Einsatz, aber auch beim Porsche Cayenne und beim VW Touareg - allesamt in den USA sehr beliebte Autos.

Neben den von 2009 bis 2015 produzierten Modelle mit 2,0-Liter-Motoren gab es dann plötzlich eine weitere Motorengruppe, für die VW nun Stellung beziehen und einen Rückrufplan erarbeiten sollte. Kurz vor Ablauf eines an VW gestellten Ultimatums räumte Volkswagen ein, in allen 3 Liter-Modellen zwischen 2009 und 2016 eine manipulierte Software verbaut zu haben. Bislang war nur wegen etwa 10. 000 Wagen der Baujahre 2014 bis 2016 ermittelt worden. Obwohl VW dabei bleibt, keine Schummelprogramme verwendet zu haben, sind wohl große Differenzen bei den Messergebnissen dokumentiert. Ein AUDI-Sprecher unterstrich, dass die Software lediglich unausreichend dokumentiert sei und es unter bestimmten Voraussetzungen zu Differenzen kommen könne, u.a. bei kaltem Motor.